statement

“Das Imaginäre verstehe ich nicht nur als Mittel zur Konstruktion beliebiger Phantasien oder Delirien, sondern als Antriebskraft zur Schöpfung von Potentialräumen. In diesem Sinne scheint das Imaginäre als Einbildungskraft auf, das durch den _Flusserschen_ Begriff der Projektion hervorgerufen wird – _“Projektion als Raum der Möglichkeiten”_

Luis Negron van Grieken

 _formats: re-active installations, media scenographies, sound performance, audiovisual performance, public space projections, live cinema, experimental narration, drawing, photography._